Praxis für Gesprächstherapie und Naturheilkunde
 Praxis für Gesprächstherapie und Naturheilkunde   

Schröpfen

Das Schröpfen gehört zu den klassischen Ausleitungsverfahren (Entgiftung / Entschlackung durch Ausleitung von Stoffen, die der Gesundheit des Organismus schaden) und wurde sowohl im antiken Griechenland, Ägypten, als auch in Indien und China angewendet.

 

Es verbessert den Fluss von Blut und Lymphe, beruhigt die angespannte Muskulatur und aktiviert den Stoffwechsel.
Beim unblutigen Schröpfen werden ein oder mehrere Schröpfgläser auf die entsprechenden Hautstellen, meist auf den Rücken gesetzt.

 

In diesen Gläsern wird ein Unterdruck erzeugt, der nicht nur die Haut, sondern auch das darin liegende Blut „ansaugt“.
Das Schröpfverfahren unterstützt den Körper bei Beschwerden wie Ohrensausen, Schwindel sowie Erkrankungen innerer Organe, Kreuz und Muskelschmerzen.

 

Die Schröpfkopfmassage ist eine weiter Variante. Hierbei massiert man die zu behandelnden Körperregionen, meist der Rücken, Schulter und Nackenbereich, mit Johanniskrautöl ein und danach werden die Schröpfgläser über die ausgewählten Bereiche gezogen. Die Durchblutung wird stark angeregt und Verspannungen können sich lösen.

 

 

 

Gesprächstherapie und Naturheilkunde  Kerstin Ellerbrock
Wiesenhofstraße 15 / Ecke Wiesenstieg • 24568 Kaltenkirchen
Telefon: 04106-797320

E-mail: info@naturheilpraxis-ellerbrock.de

Kerstin Ellerbrock
 

Wiesenhofstraße 15/Ecke Wiesenstieg
24568 Kaltenkirchen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

04106/797320

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis-Ellerbrock